Montag, 3. Dezember 2012

Schneeflöckchen, Weißröckchen...

...wann kommst du geschneit...

Dieses Lied ist im moment das Lieblingslied vom kleinen Kiwi und er singt es den ganzen Tag hoch und runter ( unglaublich wieviel Ausdauer er hat!! )
Deshalb mussten wir natürlich unbedingt auch mal Schneeflöckchen backen.


Deshalb, und weil ich finde das es unglaublich leckere und schnelle Plätzchen sind.
Ich mag zwar sehr gerne "Fummelarbeiten" mit Icing und so weiter. Allerdings seit die Jungs da sind bin ich meistens auf der Suche nach Rezepten die schnell gehen. Da für Feinarbeit keine Zeit und keine Geduld von Seiten der Jungs da ist!
Als ich noch klein war hat meine Mama auch immer Schneeflöckchen gebacken und ich habe sie damals schon geliebt. Ich durfte sie dann immer mit der Gabel platt drücken und nach dem backen haufenweise Puderzucker darüber sieben (eher schütten)  :-)
Diesmal habe ich sie mal nicht "platt gedrückt" sondern als Kugeln gelassen und nach dem backen mit dem Zuckerguss Schneeflöckchen drauf gemalt ( ich habe es zumindest versucht, der Zuckerguss wollte nicht so...)


Sie schmecken trotzdem :-)

Das Rezept ist aus dem Rezeptebüchlein von meiner Mama!


Liebe Grüße Kiwi

Kommentare:

  1. Deine Schneeflöckchen sehen sehr lecker aus!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Die sind aber schön schneeweiß! Gefallen mir gut.
    Liebe Grüße, Mari

    AntwortenLöschen

Danke für deine lieben Worte