Donnerstag, 22. November 2012

In der Weihnachtsbäckerei...

Habt ihr auch schon mit der Weihnachtsbäckerei angefangen? 
Eigentlich beginnte ich meist erst nach dem ersten Advent, warum weiß ich selber nicht genau denn ich ärgere mich dann immer das die Zeit bis Weihnachten so kurz ist und ich gar nicht so viele Sorten backen konnte :-)
Da aber nun nächste Woche die PAMK Tauschwoche ist habe ich schon früher angefangen ( vielleicht sollte ich nächstes mal im Oktober anfangen, ich habe nämlich wieder mal gemerkt wieviele leckere Sachen es gibt...)
Als erstes habe ich diesmal Lebkuchen Baisers gebacken die mit einer Vanillecreme gefüllt werden sollten.


Da gab es bei mir bloß ein Problem.
Die Baisers waren zu groß um noch eine Füllung dazwischen zu geben. Und meine Creme ist etwas zu flüssig geworden.


Ein paar kleine Tupfen die sich bei mir dazwischen geschlichen haben wurden noch gefüllt aber der Rest wurde einfach pur gegessen oder in die Creme getunkt ( schmecken tut sie nämlich total lecker).



Die Baisers sind sehr süß ( was Baiser ja so an sich hat :-) aber durch den Lebkuchen Geschmack fällt das nicht so stark auf wie bei normalem Baiser.
Ich werde sie mit Sicherheit dieses Jahr noch mal machen.
Und denkt dran das sie zwar schnell zu machen sind aber eeeeewig im Ofen trocknen müssen!

Lebkuchen Baisers mit Vanillecreme

Zutaten für die Baisers:
2 frische Eiweiß
Prise Salz
100 g + 2 El Zucker
2 El Kakao
1 1/2 Tl Lebkuchengewürz

Creme:
50 g weiche Butter
1 Tl flüssiges Vanillearoma
50 g Creme fraiche
etwas Kakaopulver

1. Eiweiß mit der Prise Salz sehr steif schlagen dabei 100 g Zucker einrieseln lassen.
Kakao und Lebkuchengewürz dazu geben und unterheben.

2. Den Ofen auf 125 Grad vorheizen.
Den Eischnee in einen Spritbeutel füllen und kleine Tuffs auf das Backblech spritzen.
Ca. 45 min backen. Dann die Temperatur auf 100 Grad runterdrehen und eine weitere Stunde backen.
Den Ofen ausschalten und die Baisers komplett im Ofen auskühlen lassen.

3. Die Butter, das Aroma und 2 El Zucker cremig aufschlagen. Die creme fraiche nach und nach dazugeben.
In ein Spritzbeutel füllen und jeweils auf die Unterseite eines Tuffs spritzen und einen anderen drauf setzen.
Oder ihr lässt sie ohne die Creme oder nehmt die Creme zum tunken so wie ich :-))
Das ganze dann noch mit etwas Kakao bestäuben.
Et Voilá.

Quelle: Lecker Christmas Special 2011


Wahre Schönheiten oder?

Liebe Grüße eure Kiwi 



Kommentare:

  1. Wir haben auch schon angefangen zu backen!!! Fakt ist wir backen das ganze Jahr ;) Plätzchen. Immer. Aber jetzt haben wir für Weihnachten auch mal was neues ausprobiert. Und Noa hat jetzt halt auch endlich ein Alter in dem sie echt toll mitmachen kann. Auf jeden Fall sieht das bei euch ja schon sehr sehr lecker aus! Viel Spaß in der Weihnachtsbäckerei!!!

    AntwortenLöschen
  2. Nein, leider habe ich noch nichts weihnachtliches gebacken :-/. Aber ich hoffe auf nächste Woche, wenn ich frei habe!! Bis dahin wälze ich die Back-und Weihnachtsrezeptheftchen und schau mal was dieses Jahr in die Plätzchenkiste kommt! :-) Deine Lebkuchen Baiser´s sehen echt süß aus!! Mal was anderes neben den Plätzchen! :-) Liebste Grüße Katie

    AntwortenLöschen

Danke für deine lieben Worte